LM10 Flickermeter Lichtmeter LM10 – Flickermeter & Luxmeter der Fa. Fauser

Das Lichtmeter LM10 gilt als eines der Flickermeter mit den umfangreichsten Funktionen. Die Sensoren (Sonden) können getauscht werden und so sind vielseitige Messungen möglich. Abhängig von der Version enthält das Gerät einen Datenspeicher, sowie Anschlüsse zum Oszilloskop. Wie beim Lifli kann auch hier die Lichtwelligkeit in hörbare Töne gewandelt werden.

Die wichtigesten Messwerte und Eigenschaften sind:

  • Flicker Prozent (umschaltbare Berechnungsbasis)
  • Flicker Index
  • Flickerfrequenz
  • Beleuchtungsstärke
  • Flicker, bzw. Stroboskopische Effekte können bis 400Khz erfasst werden.
  • USB Schnittstelle zum PC mit Software
  • Vier versch. Ausführungen (mit/ohne Spannungsausgang und Datenlogger)

Technische Daten des Lichtmeter LM10:

Messbereiche
Sichtbar 480..680nm(10% gemäß V-Lambda), bzw. 390..720 nm(1%)
IR 790..1050 nm
UV 220..365 nm
Auflösung 1 lux
Flimmerfrequenz 0 Hz..400kHz
Anzeige LCD beleuchtet
Anzeigefunktionen Beleuchtungsstärke
Flimmeranteil in % (Formeln umschaltbar)
Flimmerfrequenz in Hz
Akustische Wiedergabe
Hörbarer Bereich 50 Hz..15 kHz
Ultraschall 10..400 kHz
Schnittstelle (LM10L)   USB 2.0
Spannungsausgang (LM10LS)   vierfach 0..2000 mVAC
Stromversorgung 2 x Mignon AA
Abmessungen 120x79x28 mm
Arbeitstemperatur 0..+40°C
Lichtmeter LM10 – Universelles Flicker- und Luxmeter